Datenschutzhinweise

Es ist der Sinn dieses Projektes, fĂŒreinander da zu sein und sich zu helfen. Das geht nur, wenn wir Ihre Kontaktdaten haben und weiter geben dĂŒrfen.

Ihre Zustimmung dazu haben Sie in unseren Formularen angekreuzt, oder Sie haben uns das in einem TelefongesprÀch erlaubt.

Wir verarbeiten Ihre Daten elektronisch. Und wir gehen davon aus, dass wir alle Kontakt-KanĂ€le, die Sie uns angegeben haben (Facebook, Telefon, Twitter usw.) nutzen dĂŒrfen, um uns bei Ihnen zu melden.

Die Daten werden also nicht ohne Ihre Zustimmung weitergegeben. Und sie werden nur von Mitarbeiter*innen des Projekts fĂŒr die konkrete Hilfsaktion verwendet. Jede*r Mitarbeiter*in bei uns hat eine DatenschutzerklĂ€rung unterzeichnet.

Alle Daten werden nach Beendigung des Projektes unaufgefordert gelöscht. Sie können Ihre Daten aber auch vorher jederzeit löschen lassen. Eine einfache E-Mail genĂŒgt uns dafĂŒr.

Ansonsten gilt die DatenschutzerklÀrung der Stiftung SolidaritÀt bei Arbeitslosigkeit und Armut.